Supervision – für Soziales und Wirtschaft

Supervision

Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung.
(Paul Watzlavick)

Supervision (lateinisch für Über-Blick) ist eine Form der Beratung für Mitarbeiter, unter anderem in psychosozialen Berufen. Supervisionen werden von einem Supervisor, der zumeist eine entsprechende Qualifikation oder Zusatzausbildung hat, geleitet. Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen lernen in der Supervision, ihr berufliches oder ehrenamtliches Handeln zu prüfen und zu verbessern. Dazu vereinbaren die Teilnehmer mit dem Supervisor Ziele. Inhalte sind die praktische Arbeit, die Rollen- und Beziehungsdynamik zwischen Mitarbeitern und Klienten, die Zusammenarbeit im Team oder auch in der Organisation.

Supervision wird hauptsächlich im medizinischen, sozialen, pädagogischen und therapeutischen Bereich genutzt (Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Erzieher, Ärzte, Pflegepersonal, Psychotherapeuten, Lehrer, Pfarrer, etc), und zunehmend auch in der Wirtschaft (Führungskräfte).

Je nach Zielvereinbarung liegt der Fokus bei der Supervision auf:

  • Methodenkompetenz,
  • Werte und Normen,
  • Persönlichkeitsmerkmale,
  • Gefühle, Gedanken und Verhalten,
  • persönliche Entwicklung,
  • Spiritualität,
  • Ziele und Strategien,
  • Beziehung zwischen Supervisand und Klient,
  • Zusammenarbeit im Team bzw. in der Organisation,
  • Schnittstellen und Synergien,
  • Rollenerwartungen und Rollenverhalten,
  • Diagnose von Klienten (Fallsupervision),
  • Aufbau- und Ablauforganisation,
  • Macht und Verantwortung,
  • Entscheidungsprozesse,
  • Information und Dokumentation,
  • Qualitätsmanagement,
  • (Sozial-)Politik,
  • Rolle von Berufsanfängern,
  • Einführung und Integration neuer Mitarbeiter,
  • Führung,
  • nachbarschaftliche Beziehungen,
  • Beziehungen zu Interessengruppen,
  • Zusammenarbeit mit dem Träger.

 


NORBERT NAß – SUPERVISION/span>

Ihr Ansprechpartner Norbert Naß im Raum Wipperfürth, Köln, Leverkusen und Gummersbach für Supervision, aber auch für Mediation, Coaching und betrieblicher Fachberatung.

Wollen Sie Ihr berufliches und ehrenamtliches Handeln überprüfen und verbessern? Kommen Sie aus dem medizinischen, sozialen, pädagogischen und therapeutischen Bereich (Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Erzieher, Ärzte, Pflegepersonal, Psychotherapeuten, Lehrer, Pfarrer, etc) oder aus der Wirtschaft (Führungskraft)?

Gern unterstütze ich Sie bei Ihren Zielen und optimiere gemeinsam mit Ihnen die Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern und Klienten und im Team – das ist Supervision.

Nehmen Sie zwecks Supervision Kontakt mit mir auf:
Um gemeinsam mit Ihnen Lösungen zu generieren, arbeite ich bei Bedarf und situationsabhängig mit unterschiedlichsten Experten zusammen.

Mein Netzwerk umfasst Psychologen, Supervisoren, Mediatoren und Coachs nahezu aller Fachrichtungen. Ich freue mich darauf, Ihren Anliegen das notwendige Fundament zu verschaffen, damit die Freude über Fortschritt und Ergebnisse auch von nachhaltiger Dauer ist.


Ihr Norbert Naß – MCS-Fachberatung

Mediator BM ® | Systemischer Coach | Supervisor |
Fachberater betriebliche Angelegenheiten

YVONNE KLEE-NAß

Ihre Ansprechpartnerin für den pädagogischen Bereich, den sozial-psychiatrischen Bereich und den Bereich der Hilfen für Menschen mit Behinderung im Oberbergischen Kreis.