Coaching – ideal für das Business

Coaching

Wenn auch eine äußere Veränderung schwierig ist, ist in jedem Fall und jederzeit eine innere Veränderung möglich.
(Virginia Satir)

Anwendungsbereiche von Coaching
Die Anwendungsbereiche von Coaching sind sehr vielfältig und wachsen stetig.

Coaching erfreut sich einer zunehmenden Beliebtheit und wird gerade auch im Business-Kontext stark gefördert:
Personalentwicklung, Führungskompetenzen, Neuorientierung, Karriereentwicklung, Umgang mit Konflikten, Optimierung der Kommunikation, Selbstmanagement, Zeitmanagement, Projektbegleitung, Teamprozesse, interkulturelle Thematiken, persönliche und/oder berufliche Weiterentwicklung, Work-Life- Balance, private Kriesensituationen, Familienthemen, Partnerschaft, Lebensweg, Selbstsicherheit und Selbstbewustsein, Wohlbefinden...

Sie möchten...

  • ... Ihr Potenzial stärker entwickeln?
  • ... sich beruflich neu orientieren?
  • ... Ihre Karriere planen und weiter entwickeln?
  • ... einen geeigneten und angenehmen Umgang mit Konflikten finden?
  • ... Ihre Führungskompetenzen weiter ausbauen?
  • ... an Ihrer Kommunuikation arbeiten?
  • ... eine Kriese erfolgreich überwinden?
  • ... kreativer und innovativer arbeiten und leben?
  • ... Ihr Selbst- und Zeitmanagement optimieren?
  • ... eine Projektbegleitung erhalten?
  • ... Ihre Teamprozesse nachhaltig verbessern?
  • ... die Balance zwischen "Work" und "Life" finden?
  • ... Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein stärken?
  • ... sich persönlich weiterentwickeln?
  • ... an Lebens-, Sinn- und Wertethemen arbeiten?
  • ...?

Profitieren Sie von meiner Erfahrung und lassen Sie sich begleiten, auf dem Weg zu Ihrer ganz individuellen Lösung. Lernen Sie Ihre persönlichen Ressourcen zur Zielerreichung kennen und nutzen Sie diese verborgenen Fähigkeiten, um für sich neue Wege und Möglichkeiten zu erfahren. Meine Aufgabe dabei wird es sein, Sie dabei zu unterstützen, ohne Ihnen eine Lösung von der Stange anzubieten.

Definition von Coaching

Coaching ist ein professioneller, Individueller Begleitprozess für Menschen in herausfordernden beruflichen und privaten Lebenssituationen. Klientinnen und Klienten sind die Experten für Ihre Inhalte, Ihr Leben und Ihre Bedürfnisse - der Coach ist der Experte für den Prozess und die Struktur.

Gemeinsam mit dem Klienten arbeitet der Coach jederzeit auf Augenhöhe und bietet diesem einen geschützen Rahmen, innerhalb dessen

  • Ressourcen (re-)aktiviert,
  • verschiedene Perspektiven auf das Thema/Anliegen/Problem eingenommen,
  • nachhaltige Interessen - sowie bedürfnisbasierte Lösungen erarbeitet werden.

Der Coach wird zum vertrauensvollen Sparringspartner und Klärungshelfer und leitet die Klienten dazu an, eigenverantwortlich einen Umgang mit Ihrer Angelegenheit zu finden. In den meisten Fällen genügen bereits wenige (2 - 6) Coaching-Sitzungen, um das Thema abschließend zu lösen.

Arten von Coaching

  • Einzel-Coaching (meiner Meinung nach, die einzig seriöse Form des Coaching)
  • Gruppen-Coaching (wird in der Regel durch Mediation bearbeitet)
  • Business-Coaching
  • Life-Coaching
  • Konflikt-Coaching

 

 

Das Coaching – Gespräch

Wie funktioniert ein Coachinggespräch?

Im professionellen Coaching sind die Rollen so definiert, dass der Coach verantwortlich für die Steuerung des Coachingprozesses ist und der Klient seine zu bearbeitenden Themen so wählt, dass er einen möglichst großen Nutzen daraus erzielt. Die Inhalte des Coachings bedingen sich alleine durch die Bedürfnisse des Klienten und die Kompetenzen des Coachs. Die Aufgabe des Coachs ist es, seinen Klienten bei der Erreichung von Zielen zu unterstützen. Zu diesem Zweck werden im Verlauf eines Coachinggesprächs verschiedene Phasen durchlaufen.

Diese beinhalten in der Regel:

  • Einstieg in das Coachinggespräch
  • Problemschilderung
  • Auftragsgestaltung
  • Vom Problem zum Ziel
  • Lösungsfokossierung
  • Lösungsgestaltung
  • Bildung konkreter Massnahmen
  • Abschluss des Coachinggesprächs

Wichtig und vor allem gut zu wissen:
Die Grundvoraussetzung für ein erfolgsversprechendes Coaching ist der Wille zur Veränderung und Eigenverantwortung beim Klienten. Dabei ist ein Coach ausdrücklich kein Lehrer, Ratgeber, Prediger, Problemlöser, Tröster oder Beichtvater. Die Rolle des Coach ist es vordergründig, die Fähigkeiten der Selbststeuerung und der Umsetzungskompetenz beim Klienten zu fördern.

Woran kann man ein erfolgreiches Coaching erkennen?
Ein erfolgreiches Coaching zeichnet sich in der Regel dadurch aus, dass der Klient zu irgendeinem Zeitpunkt den Coach schlichtweg nicht mehr benötigt. Er entwickelt das Gefühl, als hätte er auch ohne fremde Unterstützung zu gleichem Ergebnis kommen können.

 

Der Coach macht sich somit selber überflüssig. Das Ziel ist erreicht…

Schauen Sie auch in die Punkte Supervision, Mediation und betriebliche Fachberatung rein. Oft sind in der Praxis alle Bereiche eng miteinander verbunden. Im Raum Gummersbach, Wipperfürth, Leverkusen und Köln bietet Ihnen die MCS-Fachberatung kompetente Unterstützung.